Fagottini mit almkäse und rosmarin

Beschreibung

Zuerst wird aus den Eiern, der Milch, dem Mehl und etwas Salz der Teig für die Fagottini zubereitet. Dann erhitzt man eine beschichtete Pfanne, macht aus dem Teig dünne Pfannkuchen und lässt sie auskühlen. Nun schneidet man den Almkäse in kleine Würfel und vermischt ihn mit dem frischen, gehackten Rosmarin. Damit werden jetzt die kalten Pfannkuchen gefüllt und mit einem Schnittlauchhalm zu einem „Säckchen“ zusammengebunden. Die Fagottini werden etwa 10 Minuten im Bachrohr erhitzt und dann mit zerlassener Butter und Reibkäse serviert.

Gastronom
Zuletzt geändert: 14/12/2011
Drucken Fagottini mit almkäse und rosmarinAn einen Freund senden Fagottini mit almkäse und rosmarinChiudi l'elemento Fagottini mit almkäse und rosmarin