Casunzì d'patati col zigar

Beschreibung

Zutaten für sechs Personen:
- 500 g griffiges Mehl
- 4 Eier
- 1 EL Olivenöl (extravergine)
- kaltes Wasser
- 1,5 kg mehlige Kartoffeln
- 1 Handvoll frische Minze
- 100 g Butter

Für die Füllung:
Die ungeschälten Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht (ca. 1 Stunde). Danach werden sie geschält, mit einer Kartoffelpresse gut zerstampft und in eine Terrine gegeben. Dann erhitzt man in einer großen Pfanne das Olivenöl, gibt die Minze und den Kartoffelbrei dazu und lässt die Masse etwa 15 min anbraten, salzt sie und lässt sie dann auskühlen.

Für den Teig :
Man macht in der Mitte des Mehlhaufens eine kleine Grube und gibt die Eier, das Öl und ein bisschen kaltes Wasser bei. Dann wird alles kurz (ca. 10 min) zusammengearbeitet – der Teig muss fest, aber weich sein.
Nun wird der Teig circa 2/3 mm – dick auf einem bemehlten Brett ausgerollt und auf einer Hälfte wird die Füllung in kleinen Häufchen verteilt (in einem gewissen Abstand). Dann wird die andere Teighälfte darauf gelegt und man schneidet die „Casunzì“ (Quadrate).
In der Zwischenzeit hat man das Salzwasser zum Sieden gebracht. Die Ravioli werden 3 – 4 Minuten gekocht (nicht zu viele auf einmal!). Serviert werden sie mit zerlassener Butter und einer Prise geriebenem "Zigar".

Gastronom
Zuletzt geändert: 14/12/2011
Drucken Casunzì d'patati col zigarAn einen Freund senden Casunzì d'patati col zigarChiudi l'elemento Casunzì d'patati col zigar