Arabba Marmolada

Arabba MarmoladaArabba MarmoladaArabba Marmolada
Beschreibung

Die Königin der Dolomiten. Der eindrucksvollste und höchstgelegene Platz der Dolomiten, zu dem man ganz mühelos mit der Seilbahn gelangt. Wie könnte man sich so eine Gelegenheit entgehen lassen?! Und genau dort beginnt auch unsere Tour. Aber damit fängt es erst an, denn von der Wirtschaft Malga Ciapela geht es dann zur Alm Malga Ombretta und danach durch ein bezauberndes Gebiet bis ins Val D’Ombretta, wo man der mächtigen, majestätischen Südwand gegenüber steht. Auf dem Rückweg erwartet uns zuerst die Schlucht Serrai di Sottoguda, und hat man dann auf der Strasse in Richtung Arabba einige kleine Bergdörfer passiert, empfehlen wir unbedingt einen Abstecher nach Laste und auf den Monte Migon. Dort kommt man auf einem einfachen Weg zur Alm “Malga Casiere Laste“, wo man eine herrliche Aussicht ins Tal und auf die umstehenden Gipfel hat. Von Digonera geht es nun weiter ins Gebiet Fodom, und auf diesem Abschnitt wird der Blick vom berühmten Marmoladagletscher gefesselt. Die letzte Station ist die Molkerei in Livinallongo (direkt an der Strasse kurz nachdem man die Ortschaft passiert hat, und nur 2 km von Arabba entfernt). Sie befindet sich im Herzen des ladinischen Territoriums und wartet mit ausgezeichneten, genuinen Produkten auf.

Sehenswürdigkeiten

Livinallongo del Col di Lana:
 

  • Schloss Buchenstein (Castello di Andraz)
  • Ladinisches Geschichts- und Brauchtumsmuseum in Pieve di Livinallongo
  • Die Alte Mühle in Arabba
  • Die Statue der ladinischen Heldin Caterina Lanz
  • Das Fort in Corte (nur von außen zu besichtigen)
  • Der Kriegerfriedhof Pian dei Salesei, wo Soldaten beigesetzt sind, die im Ersten Weltkrieg auf dem Col di Lana gefallen sind
  • Die Kirche “Chiesa SS:Trinità” in Andraz
  • Die Pfarrkirche San Giacomo Maggiore (XV. Jhdt.)
     

Rocca Pietore:
 

  • Die monumentale Kirche der Hl. Maria Magdalena mit einem Flügelaltar von Ruprecht Potsch (1518)
  • Die Wallfahrtskirche Santa Maria delle Grazie
  • Das Kriegsmuseum auf dem Punta Serauta (2.950 m Seehöhe)
  • Die Schlucht “Serrai di Sottoguda”, ein 2 km langer Canyon mit bis zu 60 m hohen Felswänden.
  • Die Marmolada, der Gipfel Punta Rocca mit der Marienstatue “Königin der Dolomiten” (sie wurde von Papst Johannes Paul II persönlich gesegnet)
  • Das Sammlermuseum in der Hütte „La Murada“ in Saviner di Laste
  • Die Reste des Justizpalasts “El Banch de la Reson” in Saviner di Laste.
  • Die Schwefelwasserquelle in Saviner
Zuletzt geändert: 14/12/2011
Drucken Arabba MarmoladaAn einen Freund senden Arabba MarmoladaChiudi l'elemento Arabba Marmolada