Zumelle

Zumelle
Beschreibung

Er trägt den Namen der Burg Zumelle. Dieser prächtige Bau ist römischen Ursprungs und steht im Tal Valbelluna im Gemeindegebiet von Mel an der Via Claudia Augusta. Diese verband zu spätrömischer Zeit das venezianische Hinterland mit Augsburg in Bayern. Die ausgezeichnet erhaltene Burg ist Schauplatz vieler Kulturveranstaltungen und ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders geschätzt wird auch ihre Position, denn obwohl sie in „diskreter“ Lage etwas abseits steht, kann man von ihr aus das ganze Val Belluno überblicken.

Der Zumelle ist zylinderförmig und 7 – 9 cm hoch, hat einen Durchmesser von 30 – 34 cm und wiegt von 6 bis 7 kg. Die Rinde ist weiß mit leichten Gelbtönen und der weiße Teig hat viele kleine Löcher. Sein Geschmack ist mild und aromatisch.
Die Milch kommt von Braunkühen und Alpenbraunkühen. Diese Rassen sind sehr widerstandsfähig und können sich den alpinen Wetterverhältnissen mit ausgeprägten Temperaturschwankungen problemlos anpassen. Ihre Nahrung besteht aus einer großen Varietät an Gräsern und duftenden Blüten.

Produktionszone
Provinz Belluno
Milch
Rohmilch
Reifung
von 20 bis 30 Tagen
Zuletzt geändert: 14/12/2011
Drucken ZumelleAn einen Freund senden ZumelleChiudi l'elemento Zumelle