Dolomiti

Dolomiti
Beschreibung

Benannt ist er nach den Dolomiten, einer Bergregion, die sich großteils im Provinzgebiet Belluno ausbreitet. Diese Zone hat viele Weiden, auf denen auch heute noch Almwirtschaft betrieben wird und wo die Rinder mit einer Unzahl von Blüten und Gräsern ein ausgesprochen artenreiches Futter finden. Erstmals wurde dieser Käse in den 60er Jahren unter dem Namen „Nostrano“ produziert, womit man seine heimischen Wurzeln unterstreichen wollte, und er verbreitete sich dann im gesamten Dolomitengebiet. Sein aktueller Name wurde ihm in den 80er Jahren gegeben.

Der Dolomiti ist zylinderförmig, hat einen Durchmesser von 30 - 34 cm, ist 7 - 9 cm hoch und wiegt von 6 bis 7 kg. Sein weißer Teig ist weich aber nicht cremig und sein Geschmack ist kräftig und angenehm. Er hat wenige und sehr feine Löcher und eine helle und zarte Rinde. Klassifiziert ist er als „Molkereikäse“ aus halbvergorener Trockenmasse und er erinnert an die ersten in den Genossenschaftsmolkereien unserer Täler produzierten Käsesorten.

Produktionszone
Provinz Belluno
Milch
Rohmilch
Reifung
von 25 bis 60 Tagen
Zuletzt geändert: 14/12/2011
Drucken DolomitiAn einen Freund senden DolomitiChiudi l'elemento Dolomiti