Bastardo del Grappa

Beschreibung

Seine Geschichte ist der des Morlacco sehr ähnlich.
Seinen Namen verdankt er der Tatsache, dass er dann hergestellt wird, wenn die Milch aufgrund der Wetter- und Zeitverhältnisse nicht in den Morlacco verarbeitet werden kann.
Der Bastardo wird im Sommer auf vielen Almen des Grappa produziert, in einer Landschaft mit wunderschönen Hochweiden, Wiesen, Tälern und herrlichen Wanderwegen. Die reiche Varietät an Gräsern und Blumen verleiht diesem Käse mit zunehmender Reifung ein einzigartiges Aroma.

Der Bastardo ist zylinderförmig, hat eine leicht konvexe Oberfläche mit einem Durchmesser von 25 - 40 cm, ist 5 - 10 cm hoch und wiegt von 4 - 7 kg. Frisch ist sein Teig kompakt, wird aber mit der Ausreifung immer brüchiger und gelber und weist unregelmäßig verteilte Löcher auf. Die nicht glatte Rinde ist in unterschiedlichen Gelbtönen zu finden. Geschmacklich ist der Bastardo voll und würzig und enthüllt als voll ausgereifter Käse ein sehr intensives Aroma. Sein Geruch ist aromatisch mit einer Nuance, die an Weidengras erinnert.
Als halbfetter Schnittkäse wird er nach einer Reifung von 60 bis 90 Tagen serviert. Voll ausgereift ist er ein sehr exklusives und hoch geschätztes Milchprodukt.

Produktionszone
Das Monte Grappa - Massiv
Milch
Teilentrahmte Kuhmilch
Reifung
von 2 bis zu mehr als 12 Monaten
Drucken Bastardo del GrappaAn einen Freund senden Bastardo del GrappaChiudi l'elemento Bastardo del Grappa